Dienstag, 29. September 2015

Eine Woche Berlin uffe IFA (September 2015)

Nachdem ich im April schon eine Woche in Berlin zugebracht hatte, lag mein Fokus dieses Mal auf den Konzerten im Sommergarten der IFA, der IFA selbst und nicht auf Sightseeing. Bei meiner Hotelbuchung City Inn in Schöneberg lag ich mal so richtig daneben. Aber während der IFA ist es eben nicht so einfach, ein gutes Hotel zu erschwinglichen Preisen zu finden. Das merkte ich auch, als ich nach der ersten Nacht ausziehen wollte und nur noch 2 Stern Schuppen zu 200 Euronen die Nacht frei waren....

Das Gute an Schöneberg ist die Anbindung an die BVG: Mit der S1 in 8 Minuten am Potsdamer Platz und mit den Ringbahnen S41 und S42 auch schnell in den Randgebieten. Das ist echt bequem und spart Zeit. 


Die Internationale Funkausstellung (IFA) 


Die Geschichte von der IFA ist schnell erzählt. Wenn man wie ich ohne ein bestimmtes Interesse auf eine Messe geht, nur mal so, um sich "inspirieren" zu lassen, geht man nach kurzer Zeit in dem Überangebot bunter Lichter verloren. So habe ich mich auf Give-aways und Aktionen konzentriert: 



Und ein Video aus dem Cockpit gibt es auch: https://youtu.be/MFg302H4CNE    


25 Jahre deutsche Einheit


Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der deutschen Einheit wurde in den Potsdamer Arkaden eine Ausstellung zu Devotionalien aus der Zeit davor gegeben.



Bauen die etwa die Mauer wieder auf? 


wo bin ich hier????

 


Ahh - Sie steht noch.....


Und Ampelmännchen jibt et och noch: 



Mo und Heike 


Fast schon obligatorisch beim Berlin Besuch: Spare Ribs im Tony Roma's am Potsdamer Platz. Und zum wiederholten Mal mit Mo, der Fallschirm-Chica

Nach Verwirrung um die Reservierung (2 Tische auf den gleichen Namen gebucht und wir saßen an unterschiedlichen Tischen) wurde das Lätzchen umgeschnallt und es ging den Köstlichkeiten an die Knochen. 


Mit Heike ging es nach der russischen Wodka-Orgie vom letzten Mal dieses Mal gesitteter zu. In der Nähe der S-Bahn Friedrichstraße trafen wir uns auf 'nen gemütlichen Cafe in einem Cafe in der Nähe (wie verdammt nochmal hieß der Schuppen bloß?)


Spreedampfer und Schloss Charlottenburg - zurück zum Anfang

eine der Stationen bei meinem ersten Berlin Besuch 1991 war das Schloss Charlottenburg und das war auch das letzte Mal, dass ich dort war. Also ging es nach der üblichen Spreefahrt nochmal zurück zum Start. 

Bildunterschrift hinzufügen






Auch dieses Mal bleibt nur zu sagen: Doch immer wieder 'ne Reise wert, dieses Berlin....
  
  






Frankenurlaub Mai 2018

Nachdem ich im November 2016 ja schon angedeutet hatte , bei schönem Wetter  nach Franken   zurückzukehren, setzten wir unseren Vorsatz vom ...